VBAP

Januar Portrait




 
"Der rote Hengst war unbefangen und selbstbewusst, perfekt proportioniert, und seine Sinne waren aufs äußerste gespannt."


Vital und muskulös - der feuerrote Fuchs mit dem wachsamen, gleichsam urteilenden Blick.

Per Zufall kam Chiara an diesen ehrgeizigen Hengst, der, aufgrund einer geldbedingten Verkleinerung des Zuchtbestandes seines alten Heimatgestütes verkauft wurde. Es muss mehr als ein "wunderschöner Traum" gewesen sein, da der sensible und in sich ruhende Hengst ein wie gemeißelt wirkendes Exterieur vorweisen kann.

Stets wurde sein harmonischer Körperbau mit Höchstnoten gewürdigt: Er wurde nur 3 Mal auf Schauen vorgestellt, trug jedesmal den Sieg davon; besonders beachtlich auch die Exterieurbeurteilungen des 4-maligen Elitehengstes.
Sein arabisches Temperament ist gleichermaßen das "Sahnehäubchen" zu dem bestechenden Äußeren und den elastischen und federnden Bewegungsabläufen. Der ganggewaltige 12-Jährige ist sehr friedlich im Umgang, sowohl mit Menschen als auch mit Tieren. "Außer wenn zu viele Hunde um hin herum sind, bei Dressurturnieren", wirft seine Besitzerin ein. "Da ist es aus mit der Konzentration." Gleichgültig ist Dream nie, und auf Misserfolge reagiert er gereizt.

In sportlichen Belangen jedoch wächst Wonderful Dream dank seiner kämpferischen Natur weit über seine fundierte Ausbildung hinaus; besonders im Bereich der Dressur, die ihm selbst am mesiten Spaß macht und in der er neben zahlreichen ersten Plätzen 2006 sogar Vize-Bundeschampion wurde (Dressur der VRH's) - da soll noch einer sagen, arabische Pferde seien gegenüber Warmblütern grundsätzlich unterlegen! Der Hengst absolvierte seine HLP im März vergangenen Jahres mit der Wertnote 9.7 (nur 0.1 Pkte hinter dem HLP-Sieger) und glänzt mit seinen über 30 Turniererfolgen, nur 2 davon unter den ersten 10. Besonders erwähnenswert ist die Rennleistung des Rotfuchses: ein erster und zweiter Platz bei nur 2 Nennungen!
Sein sportliches Geschick und Talent sprechen für seinen leistungswilligen Charakter, den er auch an seine Nachkommen weitergibt.  

Die beiden Vollbrüder Wüstensturm (links) und Wüstenzauber (oben)

Wonderful Dream wurde zwar nicht sehr oft, dafür sehr bedacht und erfolgreich in der Zucht eingesetzt. Ein System, dass löblicherweise auf das ganze Zuchtprogramm des ZG Wiesentau zutrifft. Dabei ist er offensichtlich ein echter "Hengstmacher", der neben der Farbe und der Veranlagung zum Dressurpferd besonders häufig Hengste zeugt: 4 seiner 5 Nachkommen sind männlichen Geschlechts.
Sportlich sind seine Kinder bisher weniger aufgefallen, trotzdem sind alle prämiert oder gekört worden.

Herausstechend ist in jedem Fall die wohlgeformte Braune Pyrkaya, die selbst schon zur Zucht eingesetzt wurde. Als Beispiel ihrer Qualität als Zuchtstute sei hier nur der atemberaubende Klesner's Midnight genannt. Diese Stute ist athletisch und anmutig, und wird hoffentlich auch noch als Turnierpferd eingesetzt werden.
Die zwei Vollbrüder Wüstensturm und Wüstenzauber (a.d. Al Hanifa Hadaayah) erinnern stark an ihren Vater, wenngleich sie nicht so zierlich sondern rahmiger und weniger drahtig wirken.
Interessant auch der Jüngste Sohn, Windwalker ox, mit seiner extravaganten, für einen Araber rasseuntypischen Isabellenfärbung, die er wohl von seiner Mutter, der Elitestute My Promotion ox hat. Windwalker wurde Elite- und Staatsprämienfohlen (Plakette von Coeur v. GB) und macht somit schon in sehr jungen Jahren seinen Eltern Konkurrenz - wer so früh anfängt...!

 
Der 2-Jährige Maalik (a.d. Klesner's Madeira)
Weniger imposant aber mit einer sehr hübschen Zeichnung fällt Maalik auf, ein besonders durch seine hervorragende Abstammung reizvoller Hengst in züchterischen Belangen. Als Enkel der legendären Amara ox ist ihm zukünftig sicher Beachtung zu schenken.



Wonderful Dream in freier Bewegung
Kurz gesagt hat der rittige Hengst allen Grund, gern der Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu sein - seine unglaubliche Präsenz, interessierte Art und erstaunliche Liebe für Feigen - "Er lässt jede Karotte dafür liegen" - machen ihn zu einem Pferd mit Charakter. So überrascht es nicht, dass er vom VBAP am 06.01.2oo7 zum Elitehengst des Verbandes ernannt wurde; bereits sein 5. Elitetitel.
 

Kontakt: ZG Wiesentau
____________________________________
Copyright und Bildnachweis


1.        Wonderful Dream: Gestüt Talhof - Copyright: Gigi Grasso (Ganzkörperaufnahmen) - Carola Toischel (Kopfportrait)
2.        WüstensturmJoanna Jonientz 
3.        Wüstenzauber: Slawik.com 
4.        Pyrkaya: Joanna Jonientz
5.        Maalik: Slawik.com
6.        Alle Bilder: ZG Wiesentau

 

 

16.1.07 12:18
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mona / Website (7.2.07 14:09)
Ich finde das Wahnsinn, da die Anforderungen doch recht hoch sind! Respekt, werd mich gleich mal bei euch umsehen!


die Redaktion (7.2.07 16:10)
... sonst würde es sich ja nicht lohnen. Wenn schon denn schon.


Mona / Website (29.12.07 23:28)
Stimmt!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
--- Willkommen auf der Homepage des VBAP---
Gratis bloggen bei
myblog.de